Vortragsthemen

    Juli

    19.07.2019 Gebete zu bestimmten Anlässen

    Das Gebet 5 mal am Tag, ist der wichtigste Gottesdienst für die Muslime. Es durchwebt den Alltag des Gläubigen. Es gibt aber außer den täglichen Gebeten noch andere Zeiten und Anlässe zu denen ein Muslim beten soll, ja sogar muss. Hier ist immer die Praxis und das Vorbild der Propheten, Friede sei mit ihm, maßgebend, daher sind auch alle Arten von Gebeten abzulehnen, welche nicht auf den Propheten zurückgeführt werden können. Die besonderen Anlässe haben eine bestimmte Art der Verrichtung, ihre Gründe und ihren Sinn. Davon handelt dieser Vortrag.

    26.07.2019 Al-Fatiha (Die Eröffnende) Sure 1

    Die Al-Fatiha ist die von den Muslimen am häufigsten zitierte Sure des Quran. Sie ist der Hauptbestandteil des Gebets, daher kann sie jeder auswendig. In diesem Vortrag soll die Eröffnende erläutert werden.

    Sommerferien
    September

    13.09.2019 Nächstenliebe

    Nächstenliebe kann, wird als Bereitschaft einer Person beschrieben. Ihren Mitmenschen zu helfen und Opfer für sie zu bringen. Diese Art zu handeln findet sich bei allen menschlichen Gemeinschaften. Für die Muslime ist anderen zu helfen und sie zu unterstützen ein Teil der Lebensweise und findet sich auch in den Gottesdiensten wieder. Der Quran und die Praxis der Propheten Muhammad, Friede sei mit ihm, zeigen an vielen Stellen wie wichtig es ist, seinen Nächsten zu lieben und nicht egoistisch zu sein. In dem Vortrag soll auf diese Praxis eingegangen werden und wie sie im Alltag umgesetzt werden kann.

    20.09.2019 Teeabend

    Details, siehe unsere Facebook-Seite!

    27.09.2019 Vortragsabend mit einem externen Referent

    Details, siehe unsere Facebook-Seite!

    Oktober

    04.10.2019 Einführung in die Sira (Leben des Propheten)

    Dieser Vortrag ist der Beginn der Vortragsreihe zum Leben des Propheten. Es werden die wichtigsten Quellen vorgestellt und auf den Unterschied zwischen Sira (Biographie) und Hadith (Überlieferung) eingegangen.

    11.10.2019 Teeabend

    Details, siehe unsere Facebook-Seite!

    18.10.2019 Sira I: Vorgeschichte und Geburt des Propheten

    Das der Prophet Muhammad in einem von den damaligen Weltmächten entsandt wurde, ist eine Bestimmung Gottes. Hier soll auf die Rahmenbedingungen eingegangen werden, die zu der Zeit herrschten als der Prophet geboren wurde.

    25.10.2019 Sira II: Vor der Sendung

    Der Prophet lebte lange in seinem Stamm. Er war schon zu diesem Zeitpunkt als vertrauenswürdig und guter Mensch bekannt. In dieser Zeit heiratete er Khadija und gründete eine Familie. Sein Werdegang und sein Alltag sind Schwerpunkt dieses Vertrags.

    November

    01.11.2019 Sira III: Botschaft, Verkündung und Anfeindung

    In seinem 40 Lebensjahr empfing der Prophet Muhammad die erste Herabsendung Gottes durch den Engel Gabriel. Es sollte danach nichts mehr so sein wie es war. Es begann die Zeit der Verkündung auf die der Stamm des Propheten. Eine schwere Zeit für die erste Gemeinde.

    08.11.2019 Sira IV: Die Hijra: Eine Gemeinde entsteht

    Als die Repressalien gegen die Muslime immer schlimmer wurden, tat sich für sie durch Gottes Hilfe eine Rettung auf. Die Stadt Medina erklärt sich bereit den Islam aufzunehmen. Also wanderten die Muslime nach Medina aus um dort eine Gemeinschaft zu gründen.

    15.11.2019 Sira V: Konfrontation

    Die Quraisch liesen die Muslime nur unter schweren Bedingungen auswandern. Sie beraubten sie allem was sie besaßen. Beim Versuch, etwas von dem zurück zu bekommen kommt es zur ersten kriegerischen Auseinandersetzung. Die Schlacht von Badr bei der die Muslime siegreich waren. Dies lies die Quraisch nicht auf sich setzten und rüstete zu Schlacht von Uhud.

    22.11.2019 Sira VI: Die große Bedrohung

    Nach ihrem Sieg bei Uhud, sieht die Quraisch die Möglichkeit die Muslime und den Islam zu vernichten. Sie versammeln Heerscharen aus vielen Stämmen um Medina einzunehmen. Mit Aussicht auf reiche Beute sagten sehr einflussreiche Stämme zu. Die Verbündeten oder Ahzab wie sie auf Arabisch genannt werden, ziehen nach Medina um die Stadt zu belagern. Den Muslimen bleibt nichts andres übrig als sich in der Stadt zu verschanzen.

    29.11.2019 Sira VII: Frieden

    Nach dem in Medina wieder Frieden einkehrte, kommt die Zeit der Pilgerfahrt. Die Muslime wollen wie alle anderen die Kaaba besuchen und begeben sich auf die Reise. Obwohl die Quraisch den Muslimen, den Besuch der heiligen Stätten verwehren, wird zwischen den beiden ein Friedensvertrag geschlossen.

    Dezember

    06.12.2019 Sira VIII: Abschied

    Der Islam bereitet sich in der arabischen Halbinsel aus. Der Prophet sendet Boten zu den Königen und Anführern der Völker. Die Sendung des Propheten ist zu Ende und die Zeit des Abschieds gekommen.

    13.12.2019 Teeabend

    Details, siehe unsere Facebook-Seite!